Freizeit und Erholung

Fußball, Leichtathletik, Schwimmen, Wandern, Radfahren, Schießen, Reiten, Tennis, Golf, Ultraleichtfliegen – die ganze breite Palette der Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten gibt es in der Region, vielleicht nicht in jeder Gemeinde, aber auf jeden Fall im Nahbereich. Basis für diese Aktivitäten sind vielfach die örtlichen Vereine. Sie verfügen nicht nur über die räumlichen und technischen Voraussetzungen, sondern bieten auch noch die Einbindung in eine lebendige Gemeinschaft. Ein Netz ausgedehnter Wander- und Radwege erstreckt sich über die gesamte Region und verbindet Steigerwald, Frankenhöhe und Taubertal. 

Kunst und Kultur

In beinahe jeder Kirche findet sich ein beachtenswertes Kleinod. Beispiele von überregionaler Bedeutung sind der Drei-Königs-Altar von St. Ursula in Ergersheim, der Flügelaltar der Marienkirche in Reusch, der Brenckalter in Geißlingen, die spätgotische Kreuzigungsdarstellung und die Otilienstatue in Pfahlenheim und die Figur des Bischofs Valentin in Rodheim aus der Riemenschneiderwerkstatt.

Das kulturelle Leben wird von einer Vielzahl von Vereinen getragen: (Kirchen-)Chöre, Instrumentalgruppen, Bläser- und Musikvereine, Posaunenchöre sowie Tanz- und Theatergruppen einschließlich des „Fränkischen Pfarrerkabaretts“. Impulse kommen zudem aus den Bereichen der schulischen Musik- und Kunstpädagogik. Diese Aktivitäten ergeben insgesamt ein vielfältiges kulturelles Leben – ergänzt um die Musik- und Theaterszene in den umliegenden Städten, vom Würzburger Mozartfest und der Bachwoche Ansbach hin zu den Feuchtwanger Kreuzgangspielen und dem Torturmtheater Sommerhausen.

Touristische Attraktionen

Das westliche Franken ist für einen naturnahen und sanften Tourismus wie geschaffen. Familien und Senioren, Einzelreisende und Ausflugsgruppen sind willkommen. Highlights der Region sind die ausgedehnten Mischwälder der Frankenhöhe, der Steigerwald mit den Lagen des fränkischen Weinparadieses und das Hegereiterland an der Grenze zum Taubertal. Das Schloss und der Gutshof auf dem Frankenberg sind schon vor Abschluss der  Renovierung ein Besuchermagnet. „Sanfter Tourismus“ bedeutet naturnahe Erholung in einem intakten Lebensraum – ohne die Strukturen der Tourismusindustrie und große Hotelanlagen, aber mit der familiären Atmosphäre von Landgasthöfen und Ferienwohnungen auf dem Bauernhof. All dies gibt es zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch der Familienurlaub bleibt bezahlbar. 

Ziele im Nahbereich: Rothenburg o. d. Tauber, Creglingen (Riemenschneideraltar), das Taubertal, Bad Mergentheim, Würzburg und das Maintal, die Weinorte Volkach und Iphofen, Bad Windsheim mit dem Fränkischen Freilandmuseum und der Frankentherme sowie die Markgrafenstadt Ansbach.